Aktuelles

Wir machen Sommerpause!

Das nächste Mitgliedertreffen findet daher erst wieder am 16.09.2024 statt!

Es gibt Neuigkeiten in der Rubrik „Bilder und Veröffentlichungen“. Schauen Sie mal rein!

Einladung zum Tagesausflug nach Wismar am 21. September 2024

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder des Altstadtvereins,

wir laden Euch zu einem Tagesausflug nach Wismar ein. Die Hansestadt liegt an der Ostseeküste im Landkreis Nordwestmecklenburg im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. In dem während des Mittelalters wichtigen Handelszentrums der Hanse, konnte der mittelalterliche Grundriss mit Straßennetz-, Quartier- und Parzellenstruktur bis heute nahezu unverändert bewahrt werden.

Termin:         21. September 2024

Anreise:       Busreisedienst „Der Riesebyer“. Wir treffen uns am Bahnhof Eckernförde, Abfahrt 8:00 Uhr. Wir erwarten die Rückkehr nach Eckernförde gegen 20:00 Uhr.

Programm:

  • 1-stündiger Rundgang durch die Wismarer Altstadt
  • Mittagessen in einem renommierten Restaurant Wismars (siehe beigefügte Menüauswahl)
  • Rundfahrt mit dem Schiff (ca. 1 h) durch den Hafen von Wismar
  • 2 Stunden Freizeit, Antritt Heimfahrt gegen 17:00 Uhr 

Kosten:

Die Kosten betragen einschließlich Stadtrundgang, Schifffahrt und Mittagessen 83 Euro pro Person. Der Altstadtverein übernimmt dabei die Hälfte in Höhe von 40 Euro.

Die restlichen 43 Euro können vor Ort von Euch bezahlt werden.

Wir können leider nur schriftliche Anmeldungen (siehe Anlage) berücksichtigen. Bitte übersendet diese bis spätestens 18.08.2024 an folgende Adressen:

Per E- Mai an: altstadtverein.eck.schiewer@online.de

Per Brief an: Bärbel Schiewer, Reeperbahn 11, 24340 Eckernförde

Mit vielen Grüßen

Helga Ernst, Vorsitzende

Jubiläum des Altstadtvereins

Im nächsten Jahr besteht der Altstadtverein Eckernförde bereits 25 Jahre. Ein Stadtfest, wie es aus vergangenen Jahren bekannt ist, wird aufgrund fehlender Mitgliederinnen und Mitglieder, die die Organisation übernehmen können, wohl nicht realisierbar sein.

Der Vorstand bittet Sie als Mitgliederinnen und Mitglieder daher um Vorschläge, was anstelle eines Stadtfestes zu Ehren des Vereins und des besonderen Jubiläums stattfinden könnte.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.